• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU Braunfels wählt neuen Vorstand

16. November 2017

(v.l.: Gerhard Bender, Günter Krooß, Oliver Elgner, Sebastian Swoboda, Andreas Groh, Bernd Liebetrau, Tim Schönwetter, Sascha Knöpp, Hans Werner Maurer, Franz Faulhaber. Es fehlt: Julia Becker)

Auch beim CDU- Stadtverband Braunfels fand, wie alle 2 Jahre die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen an.

Der Vorsitzende Gerhard Bender verlas ein Grußwort des neu gewählten  Bundestagsabgeordneten Hans Jürgen Irmer, der aufgrund anderer Termine nicht persönlich anwesend sein konnte. Dieser bedankte sich bei allen Beteiligten für die tatkräftige Unterstützung zur Erreichung des Direktmandates im Wahlkreis 172.

Der Vorstand hatte in den letzten beiden Geschäftsjahren ein straffes Arbeitspensum zu absolvieren. Man traf sich zu insgesamt 14 Vorstandssitzungen getroffen, um die erforderlichen Arbeiten zu planen und zu bewältigen.

Die traditionellen Kaffeenachmittage, bei denen die Senioren aller 3 Seniorenheime in Braunfels mit selbstgebackenen Kuchen verwöhnt werden, waren genauso Bestandteil der Veranstaltungsreihe, wie die traditionellen Schlachtplattenessen.

Im Juni 2016 hatte die CDU zur Grillfeier in der „Kallemänner Hütte“ eingeladen, neben tollem Grillgut und Getränken, gab es auch professionelle Informationen zu Thema Interkommunale Zusammenarbeit von Claus Spandau, dem Leiter des gleichnamigen Kompetenzzentrums beim HMdI.

Am 20.Mai 2017 konnte das 70- jährige Jubiläum des Stadtverbandes nachgeholt werden, dass eigentlich 2016 stattfinden sollte, durch den plötzlichen Tod des Ehrenvorsitzenden Hartmut Müller 3 Tage vor der Veranstaltung musste das jedoch verschoben werden.

Seit vielen Jahren besucht man Vereine und Firmen unter dem Motto: „CDU vor Ort“. Hier eine Übersicht der letzten beiden Jahre:

Besuch im „Gesundheitszentrum Falkeneck“

Feuerwehr Altenkirchen

„Freilichtbühne Bonbaden“

Firma „Bonbadener Maschinenbau GmbH Gotthard“

„Bioland Sonnenhof“ der Familie Zinke in Neukirchen

Die „Biogasanlage Klein in Leun“

Winzergemeinschaft Tiefenbach

Ausgefallen ist sowohl der geplante Besuch des Bobbycarmuseums in Philippstein, als auch des Campingplatzes in Braunfels, das wird in der Folge nachgeholt. Sie werden hierüber rechtzeitig informiert.

Zu guter Letzt wurde noch einmal ein interessanter Besuch in Neukirchen, im Zuge des Wahlkampfes von Hans Jürgen Irmer durchgeführt , hier ging es um ehrenamtliches Bürgerengagement, wobei der „Historische Verein Neukirchen“ im Mittelpunkt stand.

Bender abschließend in einem persönlichen Statement:

„Ja, sie sehen, zwei angefüllte, aktive Jahre, ich wünschte mir bisweilen jedoch eine stärkere Beteiligung an unseren Aktionen, sowohl der Mitglieder, als auch der „Aktiven“, also der Mandaträger.

In politischen Konstellationen wie sie sich momentan in der Welt darstellen, wird es umso wichtiger, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern öffentlich laut zu geben und damit meine ich jetzt nicht, bei einer Demo mitzulaufen.

Gehen Sie zu politischen Veranstaltungen, machen Sie aktiv in politischen Parteien mit, vorzugsweise in der CDU, ganz klar. Versuchen sie diese Parteien zu verändern, das haben die allesamt nötig, auch wenn das manche öffentlich verneinen. Für Äußerungen, wie: "Ich sehe nicht, was wir verändern müssten", habe ich absolut kein Verständnis!

Und dieses Verändern geht nicht durch Abwenden, sondern anmelden, hingehen und die Partei von innen heraus verändern. Sagen Sie nicht „Ich kann doch sowieso nix ändern“ Das stimmt nicht sie können, sie müssen es nur tun!“

Dass in Zeiten der allgemeinen Politikverdrossenheit trotzdem noch Nachwuchskräfte den Weg in politische Parteien finden, ist sehr beruhigend. Stadtverbandsvorsitzender Gerhard Bender freut sich deswegen ganz besonders über ein Neumitglied,  Julia Becker aus dem kleinsten Stadtteil Neukirchen.  Außerdem ist durch Wohnungswechsel Tim Schönwetter vom Stadtverband Solms in den Stadtverband Braunfels gewechselt.

Fraktionsvorsitzender Sascha Knöpp, berichtete vom Stand des Projektes „Interkommunale Zusammenarbeit“ mit Solms, deren Ziel die Gründung eines Gemeindeverwaltungsverbandes ist. Die CDU habe zudem Anträge zu Themen wie einem Seniorenbus, der Reaktivierung der Ferienspiele, der Digitalisierung mit Freiem WLAN, oder der Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, auf den Weg gebracht.

Nach den Berichten des Kassenwartes, sowie der Kassenprüfer, die diesem eine vorbildliche Kassenführung bescheinigten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Hauptpunkt des Abends waren natürlich die Vorstandswahlen.

Als Vorsitzender vorgeschlagen war erneut Gerhard Bender, auch beim stv. Vorsitzenden gab es nichts Neues, Franz Faulhaber stand zur Wahl, als Schriftführer stand Oliver Elgner erstmals zur Wahl und man war froh, dass sich für das ungeliebte Amt des Kassenwartes der langjährige Amtsinhaber Bernd Liebetrau erneut zur Verfügung stellte.

Nachdem sich für das Amt des Mitgliederbeauftragten kein Bewerber finden liess, stellte sich Gerhard Bender für dieses zusätzliche Amt zur Verfügung.

Bei der Wahl der Beisitzer waren vorgeschlagen: Julia Becker, Günter Krooß, Sebastian Swoboda, Andreas Groh, Hans Werner Maurer, Tim Schönwetter und als Fraktionsvorsitzender Kraft Amtes Sascha Knöpp.

Alle Kandidaten wurden mit den erforderlichen Mehrheiten in ihre Ämter gewählt.

In weiteren Wahlen wurden noch die Delegierten für die Kreisparteitage gewählt, das war es aber dann auch mit Wahlen.

Im Oktober 2018 wird zusammen mit dem Hessischen Landtag die Bürgermeisterwahl in Braunfels durchgeführt. Die CDU Braunfels möchte natürlich einen Kandidaten hierfür ins Rennen schicken, sie stellt seit immerhin 4 Wahlperioden, also seit 24 Jahren den Bürgermeister

Von 1994 bis 2006 Dieter Schmidt und von 2006 bis 2018 Wolfgang Keller (parteilos) aber von der CDU aufgestellt und unterstützt.

Der in der JHV vom 30.10.2015 gewählte Wahlvorbereitungsausschuss hat sich bisher mit der Kandidatensuche beschäftigt, bisher konnte leider keine Interessentin oder Interessent gefunden werden. Sie haben es gelesen, der Fraktionsvorsitzende Sascha Knöpp hat sich gegen eine Kandidatur entschieden, es gibt zwar noch eine/n mögliche/n Kandidat/in , diese Person hat sich allerdings noch nicht abschließend für eine Kandidatur entscheiden, sobald hier eine Entscheidung gefallen ist, wird diese umgehend bekannt gemacht.

 

   
© CDU Stadtverband Braunfels 2017